Ü-Ü-Männchen

So hier habe ich mal etwas gefunden, das es vor langer Zeit einmal gab.
Wer weiß denn was sie sind, woher sie kommen und wann das war, als es sie gab???

5 Responses to Ü-Ü-Männchen

  1. Rainer sagt:

    Nach einigem überlegen bin ich mir sicher.
    Das sind die Figuren von Treets, gab es in den 70er und 80er Jahren
    (ähnlich M&M). Die Figuren waren mit in der Tüte.

  2. Rainer sagt:

    Ich weiss jetzt auch wieder den Namen „Knulli Bulli“
    gab es damals in der Treetstüte und in der Bonitotüte

  3. admin sagt:

    Glatte eins plus mit Sternchen, denn daß die Männchen Knulli Bulli hießen, hatte ich gar nicht mehr gewußt…

  4. Anke sagt:

    Wo bitte hast du die denn noch ausgegraben ???

  5. Dieter WALTER sagt:

    Hallo,

    die “Knulli Bullis” waren in den Siebziger Jahren als Substitute in einer eigenständigen, gleichnamigen Süßwarenpackung der Firma “ültje” zu finden. Mit “Treets”, “bonitos” etc. hatte diese Marke nichts zu tun.

    Die Verpackung war weiss mit buntem Aufdruck und in drei verschweisste Fächer unterteilt. In JEDEM Fach befanden sich Erdnüsse mit Schokomantel – und eine Figur. Das heisst: Man erhielt beim Kauf einer Süßwarenpackung gleich drei Figuren! Das erklärt auch, warum noch viele Zeitgenossen (also Leute, die in den Siebzigern Kinder oder Jugendliche waren) im Besitz sehr vieler dieser Figuren sind.

    Allerdings hielt sich das Produkt nicht lange auf dem Markt. Vermutlich konnte es sich längerfristig gegenüber anderen “Schokoklickern” nicht durchsetzen. Man vermutet auch, dass hier patentrechtliche Aspekte (Erdnuss mit Schokomantel) ültje in dieser Hinsicht vom Markt verdrängten.

    “Knulli Bulli” – Figuren wurden auch als Grossfiguren hergestellt. Diese fungierten als Werbeträger für den Handel, wurden allerdings (aufgrund der kurzen Verweildauer des Produkts) nicht sehr oft verschickt und sind daher sehr selten – und für Sammler auch dementsprechend reizvoll und kostspielig.

    In den letzten Jahren scheint sich das Augenmerk der Sammler immer mehr in Richtung dieser Figuren zu entwickeln. Das ist natürlich spannend, zumal ich selbst noch über eine mittelgrosse “Armee” dieser äußerst reizvollen “Ausserirdischen” verfüge.

    Bleibt abzusehen, wann der erste “Knulli Bulli” – Sammlerkatalog erscheint. Das wär` natürlich was – nicht nur für “Kinder der Siebziger”!

    Wer mit mir zum Thema in Kontakt treten möchte – jederzeit!
    Ich bin für Informationsaustausch jederzeit offen!

    Dieter Walter M.A.
    Regensburg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *