Erinnerungen

Wenn ich dieses Bild sehe und mir den Bahnübergang so wie er damals war vorstelle, erinnern sich meine Sinne sofort an ein Detail, das auf dem Bild nicht zu sehen ist. Wem fällt das noch auf und was war das?

 

4 Responses to Erinnerungen

  1. Anke Kapels sagt:

    War da nicht rechts die Puddingfabrik Polak? Mändelchen-Pudding, wenn ich mich recht erinnere …

  2. admin sagt:

    Jaaa, genau! Der süße Puddinggeruch! Ich habe ihn in der Nase, wenn ich das Bild nur sehe! Das da jemand aus Oldenburg kommen muß, um das zu erkennen… Hut ab! LG auch an Hubert!

  3. Anke sagt:

    Naja, Weener ist ja nicht ganz Neuland für mich. In grauer Steinzeit war ich mal mit einem Mann aus Kirchborgum verheiratet … Aber das ist lang her, war irgendwann Anfang der 80er.
    Ich war lange nicht auf deiner Seite, darum die späte Antwort. Aber die Grüße geb ich gerne weiter.

  4. Frank Janssen sagt:

    … ich habe 1994 meine Ausbildung bei Holz und Bau begonnen und da war Polak gerade geschichte und Holz und Bau noch in der Bahnhofstrasse. Da der Lagerplatz zu klein wurde hatten wir seinerszeit den Polak-Komplex zum Lagern von Styropor gemietet. Es roch dort alles nach Puddingpulver und wenn man dort mehrere Stunden mit Arbeit verbracht hatte roch man auch so :) aber der Ausblick vom Turm oben bei schönem Wetter war einfach herrlich (nur es zog wie Hechtsuppe)…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *